Empfehlungen

Eigene Veröffentlichungen von Rudi-Karl Pahnke:

Über Abgründen gemeinsam in die Zukunft
Karuna Zeitdruck Verlag, 1999

Together across the Abyss into the Future II
Karuna Zeitdruck Verlag, 2001

Arabische/palästinensische Israelis im Jugendaustausch Deutschland-Israel
Karuna Zeitdruck Verlag, 2004

Hier veröffentlichen wir eine Reihe von Büchern, die wir Ihnen aktuell empfehlen möchten. Einige werden Sie vielleicht schon kennen, andere nicht. Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, beim Buchhandel in der Nähe zu kaufen, können Sie die Bücher direkt bei Buch7.de bestellen: Buch7 ist der Online-Buchhandel mit der sozialen Seite, denn 75% des Gewinnes gehen an soziale, kulturelle und ökologische Projekte.

Dörte von Westernhagen
Die Kinder der Täter
Das Dritte Reich und die Generation danach
Kösel; 1988(2.Aufl.)

Esther Bejarano
Wir leben trotzdem
vom Mädchenorchester in Auschwitz zur Künstlerin für den Frieden
Pahl-Rugenstein Nachfolger; 2007(3.Aufl.)

Hadassa Ben-Itto
Die Protokolle der Weisen von Zion
Anatomie einer Fälschung
Aufbau-Verlag; 1998(2. Aufl.)

Claudia Brunner/ Uwe v. Seltmann
Schweigen die Täter reden die Enkel
Fischer Verlag; 2006

Ute Scheub
Das falsche Leben
Eine Vatersuche
Piper Verlag; 2006

Roman Frister
Die Mütze
oder Der Preis des Lebens
Ein Lebensbericht
Siedler Verlag; 1997

Saul Friedländer
Das Dritte Reich und die Juden
Die Jahre der Verfolgung 1933 – 1939 Die Jahre der Vernichtung 1939 – 1945
Deutscher Taschenbuch Verlag; 2008

Götz Aly
Hitlers Volksstaat
Raub, Rassenkrieg und nationaler Sozialismus
Fischer Verlag; Auflage: 5.,1993

Sally Perel
Ich war Hitlerjunge Salomon
erlebt und erfahren
Heyne Verlag, 1993

Matt Beynon Rees
Der Verräter von Bethlehem
Omar Jussufs erster Fall
Heyne Verlag, 2009

Seyran Ates
Der Islam braucht eine sexuelle Revolution
Eine Streitschrift
Ullstein, 2009

Steffen Hagemann
Die Siedlerbewegung
Fundamentalismus in Israel
Wochenschau-Verlag, 2010

Jizchak Schwersenz
Die versteckte Gruppe
Ein jüdischer Lehrer erinnert sich an Deutschland
Wichern-Verlag, 4. Aufl. 2000,

Shlomo Wolkowicz
Das Grab bei Zloczow
Geschichte meines Überlebens. Galizien 1939-1945
Wichern-Verlag, 1996

Marga Spiegel
Retter in der Nacht
Wie eine jüdische Familie in einem münsterländischen Versteck überlebte
Lit Verlag, 5. Aufl. 2010

Michael Degen
Nicht alle waren Mörder
Eine Kindheit in Berlin
List Tb.,2001

Ernst Klee
Persilscheine und falsche Pässe.
Wie die Kirchen den Nazis halfen.
Fischer Taschbuchverlag, 5. Aufl. 2005

Stella Müller-Madej
Das Mädchen von der Schindler-Liste
Aufzeichnungen einer KZ-Überlebenden.
Dtv, 1998

Steffen Hagemann
Israel: Wissen, was stimmt
Herder Verlag, 2010

Ulrich W. Sahm
Alltag im Gelobten Land
Vandenhoeck & Ruprecht, 2010

Zipora Feiblowitsch
Der Tag Tag war kein Tag, das Leben war kein Leben
Mitteldeutscher Verlag, 2014

Alfred Holzbrecher
Interkulturelle Pädagogik
Cornelsen Verlag, 2004

Annedore Prengel
Pädagogik der Vielfalt
VS Verlag für Sozialwissenschaften, 3. Auflage 2006

Eberhard Röhm, Jörg Thierfelder
Juden-Christen-Deutsche
Calwer Taschenbibliothek

Michael Brenner
Kleine Jüdische Geschichte
C.H. Beck Verlag, 2008

Halina Birenbaum
Die Hoffnung stirbt zuletzt, Biografie
Fischer Verlag

Neli Goren
Lieneckes Hefte
Verlagshaus Jacoby & Stuart

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.